SMV-Seminar in Pforzheim – ein voller Erfolg!

Die SMV der Tulla-Realschule hat dieses Jahr ein SMV-Seminar gehalten und verbrachte 1,5 Tage zusammen in der Jugendherberge in Pforzheim. Ziel war es alle Termine und Veranstaltungen der SMV zu planen, die Strukturen der SMV kennenzulernen und als Team noch besser zusammenzuarbeiten.

Los ging es am Donnerstag, 09. Januar 2020 mit einer Vorstellungsrunde. Jeder Schüler hatte die Aufgabe sich die Hobbies und Lieblingsspeisen der anderen Klassensprecher zu merken.

Anschließend haben wir uns bei einem leckeren Mittagessen gestärkt und konnten danach die Tagesordnung für die bevorstehende Arbeitszeit festlegen.

Schnell stellte sich heraus, dass es einiges zu tun gibt – wir machten uns an die Arbeit. Unsere Themen:

  • Sauberes Schulhaus
  • Organisation des Elternsprechtages
  • Tag der offenen Tür der TRS und die Schulhausrallye
  • Valentinstag-Aktion
  • Faschingsparty
  • Klassenfotos

In kleinen Gruppen überlegten sich die Klassensprecher tolle Ideen, Umsetzungsmöglichkeiten und erstellten „To-Do“ Listen.

Am Nachmittag stärkten wir uns bei einem kleinen Spaziergang und lecken Keksen. Bis zum Abendessen waren nochmal alle Gruppen aktiv und arbeiteten intensiv an ihrem Themengebiet.

Nach dem Abendessen gab es einen kleinen Theorie-Block und die Schüler mussten herausfinden, wie sich die SMV an unsere Schule zusammensetzt und welche Organe es außerhalb der Schule noch gibt. Neue Begriffe wie BAG Sitzung oder GLK wurden schnell gelernt. Unsere Schülersprecher Lara, Alessandro, Letizia und Jordan unterstützen die beiden Verbindungslehrerinnen Frau Desserich und Frau Metzenbauer wo sie nur konnten.

Den Abend ließen wir bei Gesellschaftsspielen ausklingen – der erste, erfolgreiche Tag ging viel zu schnell zu Ende.

Am Freitagmorgen ging es nach einem guten Frühstück wieder direkt an die Arbeit. Heute war der Feinschliff an der Reihe. Zurück in den Gruppen versuchten die Schüler ihre Ergebnisse auf Plakaten festzuhalten. Am Ende dieser Arbeitsphase präsentierte jede Gruppe ihre Ergebnisse.

Abschließend fand ein Feedback Gespräch statt und die Resonanz war durchaus positiv. Die Schüler hatten Spaß und konnten viel über die SMV lernen.

1,5 erfolgreiche Tage gingen viel zu schnell zu Ende und wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder ein SMV-Seminar veranstalten können. Vielen Dank an Frau Desserich und Frau Metzenbauer, die als Verbindungslehrerinnen die SMV begleitet haben. Vielen Dank auch an Lara Sutapuk für die Unterstützung.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.