Jugend trainiert für Olympia – Wettkämpfe in der Leichtathletik

(hintere Reihe von links nach rechts: Frau Pils (als Betreuerin), Sharika Gürbüz (8b,als Helfer für die Kampfrichter), Tonci Veic (7a), Alperen Arslan (6b), Mila Bagaric (6b), Amin Haidari (5b), Dumitriu Chelioglu (6b), Lucy Löwel (6a), Frau Lang (als 2. Betreuerin)

vordere Reihe von links nach rechts:  Celina Franks (6b), Anes Hodzic (5b), Veronika Bräutigam (6b), Sema Arsal (6b), Maeva Kouassi (5a) und Valentina Giuliodori (5a))

 

Am 23. Juni 2022 fanden nach zwei Jahren der Sportpause wieder die Leichtathletik Wettkämpfe im Beiertheimer Karl-Kaufmann-Stadion statt.

Das Wetter war wie für „Helden“ gemacht. Die Sonne brannte uns immer heftiger auf den Kopf, sodass wir schon befürchten mussten, mit einem Hitzeschlag den Tag zu überstehen. Außerdem mussten wir feststellen, dass wir wieder einmal die einzige Realschule an diesem Tag in allen Wettkampfklassen waren. Aus diesem Grund sind die Leistungen unser „Kleinen“ umso höher einzuschätzen.

Im Vorfeld haben unsere Kandidaten während des Sportunterrichtes schon gezeigt, was sie können und beim Probetraining ihre Techniken und Leistungen verbessert, so dass sie nur mit „Aufregung“ im Gepäck an den Start gingen.

Wir gingen diesmal mit zwei Gruppen (Mädchen und Jungen) an den Start.

Unsere SchülerInnen starteten in der Wettkampfklasse IV, welche den Jahrgängen 2009- und jünger zugeordnet war.

Bei diesem Wettbewerb dürfen nur zwei Sportler an einer Disziplin teilnehmen, inklusive vier Staffel-Läufer.

 

Hier nun die Ergebnisse unserer „Helden“.

  Jungen

(5. Platz in der Schulwertung)

Mädchen

(7. Platz in der Schulwertung)

Disziplin Name Ergebnis Name Ergebnis
50m – Lauf Milan 8,32s Valentina 8,23s
Dumitriu 7,46s Veronika 8,67s
Weitsprung Amin 4,35m Valentina 4,17m
Tonci 4, 68m Lucy 3,82m
Hochsprung Amin 1,50m Maeva 1,30m
Dumitriu 1,20m Lucy 1,15m
Ballwurf (200g) Alperen 37,50m Sema  
Tonci 55m Celina  
800m Lauf Anes 3:43,90min Maeva  
Milan 2:52,90min Sema  
4x50m Staffel Alperen, Dumitriu, Amin, Tonci Maeva, Lucy, Veronika, Valentina

 

Leider wurden die letzten Ergebnisse (Ballwurf und 800m, beides weiblich) nicht mehr vom Kampfgericht ausgehängt.

Nach einem überaus erlebnisreichen, mit über die Maßen erfolgreichem Tag, bei diesem einige trotz Schmerzen nicht aufgegeben, weitergekämpft und super Leistungen vollbracht haben, waren wir doch alle froh nach Hause zu fahren.

 

Vielen Dank für euren Einsatz und euren tollen Teamgeist.

Auf ein Neues im nächsten Jahr!!

D. Pils, Sportlehrerin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.