„Wunderbar together“: Olweus-USA zu Besuch an der TRS

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres bekamen einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a die Gelegenheit ihre Englischkenntnisse unter Beweis zu stellen: Jane Riese von der Clemson University South Carolina stattete der Tulla-Realschule Karlsruhe gemeinsam mit dem OLWEUS-Team des Universitätsklinikums Heidelberg, Frau Jantzer & Frau Ossa, einen Besuch ab. Eine tolle Gelegenheit für die Realschülerinnen und Realschüler über die Umsetzung von OLWEUS an der Schule und im Unterricht zu berichten und gleichzeitig Einblicke in die Gemeinsamkeiten und Unterschiede deutscher und amerikanischer Schulen zu gewinnen.

Neben einer Schulführung – selbstverständlich auf Englisch – sprach Jane Riese mit den Schülern außerdem über das Venn & Friends Brieffreundschaftsprojekt, das die Klasse 10a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Weber im vergangenen Jahr als deutschlandweit erste Schule mit der South Mountain Middle School in Allentown, Pennsylvenia, durchführten. Das Brieffreundschaftsprojekt wird auch im aktuellen Schuljahr mit weiteren Klassen fortgeführt und bietet neben der Möglichkeit zum sprachlichen Austausch auch eine gute Gelegenheit, das schuleigene OLWEUS-Programm mit neuen Ideen weiterzuentwickeln.

Zum Abschluss führten Frau Weber (Olweus-Coach der TRS) und Frau Metzenbauer (Olweus-Supervisionsgruppenleiterin) die weit angereisten Gäste noch durch Karlsruhe und statteten unter anderem dem Karlsruher Schloss und dem Landesmuseum einen Besuch ab.

Wir freuen uns schon sehr, weitere Chat-Freundschaften mit amerikanischen Schülern zu schließen und danken an dieser Stelle Jane Riese für die Vermittlung und Koordination – getreu dem Motto des diesjährigen deutsch-amerikanischen Freundschaftsjahres: #wunderbartogether

von: Lucy Bartell & Julien Milusic

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.