Die Klasse 7a als Hörspielregisseure

Tierisch geht es aktuell im Leseunterricht der Klasse 7a zu – Grund dafür ist nicht etwa der Besuch unseres Schulsozialarbeiters mit seinem allseits beliebten Hund Phoenix. Nein, ganz im Gegenteil: die Klasse begibt sich aktuell auf „Die Spur der Katzen“, löst dabei gemeinsam mit Lillie und Tom den spannenden Fall rund um das Testament von Madame Bovir und kreiert nebenbei noch einzigartige Hörspielvarianten. Inspiriert von den Hörspieltagen der ARD, die Anfang November in Karlsruhe stattfanden, schlüpfen die Schüler nun mit Hilfe des Hörspielbaukastens von Planet Schule (https://www.planet-schule.de/hoerspielbaukasten/ ) selbst in die Rolle eines Regisseurs, der Schritt für Schritt die Kriminalgeschichte lebendig und einzigartig werden lässt. So muss zum Beispiel entschieden werden, ob die Personen drohend, erstaunt, wütend oder gar fies sprechen sollen, welcher Hintergrund am besten passt – sei es säuselnder Wind oder doch besser zirpende Grillen – und welche weiteren Geräusche am besten zur jeweiligen Situation passen. Erstaunt stellen die Schülerinnen und Schüler dann fest, wie effektvoll eine einfache Glockenspielmelodie im Hintergrund einer Szene mehr Spannung verleiht oder wie gruselig ein Miauen von Katzen wirkt, wenn die Umgebungsgeräusche eine nächtliche Umgebung simulieren. Nach zehn Etappen voller Entscheidungsmöglichkeiten ist es dann soweit und jeder Schüler hat sein ganz individuelles Kriminalhörspiel geschaffen. Die Klasse 7a ist jedenfalls voller Motivation am Werk und kann jedem Hörspielfan nur empfehlen, sich ebenfalls auf „Die Spur der Katzen“ zu begeben!

Text: Klasse 7a

Bilder: M. Weber

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

KONTAKT
Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Unser Sekretariat hilft gerne weiter.
  • Forststraße 4, 76131 Karlsruhe
  • 0721-133-4614
  • poststelle@tulla-realschule.de