Die Klasse 8c besucht das Chemielabor an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe

Am 11. Juni hatte die Klasse 8c die Gelegenheit, an einer spannenden Chemie-Laborstunde teilzunehmen. Die Teilnahme am Labor wurde von Frau Weber organisiert. Die Studentinnen Frau Luickhardt und Frau Gmeiner leiteten uns im Labor mit der Unterstützung von Dozentin Frau Beck und Chemielaborantin Frau Weber an.

Der Tag begann mit einer kurzen Einführung durch Frau Luickhardt, die die Schülerinnen und Schüler über die geplanten Experimente informierte. Frau Beck als Dozentin übernahm die Sicherheitseinweisung, wobei sie auf die Wichtigkeit der Sicherheitsvorkehrungen im Labor hinwies. Alle Anwesenden mussten Schutzbrillen und Laborkittel tragen.

Die Klasse wurde in kleine Gruppen aufgeteilt, jede betreut von einer der unterstützenden Studentinnen. Nach den Experimenten traf sich die Klasse wieder im Hauptlaborraum, wo Frau Luickhardt und Frau Gmeiner eine ausführliche Diskussion über die Beobachtungen und Ergebnisse der Experimente leitete. Die Schülerinnen und Schüler wurden ermutigt, Fragen zu stellen und ihre Gedanken zu teilen.

Zum Abschluss des Tages bedankten sich die Klasse 8c, sowie Frau Weber und Herr Wanek bei Frau Luickhardt, Frau Gmeiner, Frau Weber (Laborantin) und Frau Beck für ihre Unterstützung und ihr Engagement.

Die Chemie-Laborstunde war ein großer Erfolg und bot den Schülerinnen und Schülern der Klasse 8c eine wertvolle Möglichkeit, chemische Reaktionen hautnah zu erleben und praktisches Wissen zu erwerben. Alle Beteiligten waren begeistert von der positiven Lernerfahrung und freuen sich auf weitere spannende Unterrichtsstunden.

 

Text: Benjamin Dimitrijevic, Klasse 8c

 

 

 

Bilder: Wr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner