Bundesweiter Vorlesetag an der TRS

Was haben ein Olympia-Goldmedaillengewinner, eine Polizistin, ein Rapper und ein Politiker gemeinsam?

Richtig, alle lesen gerne und haben den Schüler:innen der Tulla-Realschule Karlsruhe am Bundesweiten Vorlesetag (https://www.vorlesetag.de/) vorgelesen und eine Geschichte zum Leben erweckt.

Neben dem Kanut und Olympia-Goldmedaillengewinner Detlef Hofmann gab es auch in diesem Jahr wieder sportliche Vorlese-Unterstützung von Alexander Brink, der unseren Kooperationspartner KSC vertrat.

Seit dem ersten Vorlesetag an der TRS liest der CDU-Politiker Ingo Wellenreuther für unsere Schüler:innen. Auch die Partei Die Grünen entsannten einen Vertreter, Jesko Schwarz, der den Zehntklässler:innen vorlas und über seine politischen Aktivitäten berichtete. Aus dem Karlsruher Rathaus schaltete sich Bettina Leßle live in das Klassenzimmer der 7b und erfreute die Schüler:innen mit einer digitalen Lesung. Bettina Lenz, die der Klasse 6b noch gut vom letztjährigen Outdoortag bekannt war, las aus dem Buch “Die Löcher” vor und gab damit einen Vorgeschmack auf die im Schuljahr anstehende Klassenlektüre.

Unsere hauseigene “Leseratte” und Sekretärin Steffi Zaun versetzte die Schüler:innen mit über 300 jährlich gelesenen Büchern in Staunen und las selbstverständlich ebenfalls begeistert vor. Auch unsere Vorsitzende des Fördervereins der Tulla-Realschule, Angelika Quast, ließ es sich nicht nehmen wieder dabei zu sein und gestaltete eine digitale Lesung. Von der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe unterstützte uns die Studentin Marie Pogerth mit spannenden Geschichten.

Marc Hartkorn von der AOK ist ebenfalls schon Dauer-Lesegast an der TRS und überraschte die Fünftklässler sogar mit einem Büchergeschenk. David Boos und Nico Pollich von der Deutschen Vermögensberatung lasen nicht nur vor, sondern schenkten den Schüler:innen gleich noch das passende Buch zum Weiterlesen.

Von der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe besuchten uns  – ebenfalls als Stammgäste unseres Vorlesetags – Jürgen Oppermann und Regina Rabolt. Für kurze irritierte Blicke sorgte Heike Umminger vom Polizeipräsidium Karlsruhe, als sie die Schule betrat – doch schnell stellte sich heraus, dass zwar die Uniform echt war aber nur literarisch auf Verbrecherjagd gegangen wurde.

Als Star-Gast durften die Schüler:innen der Abschlussklassen den Karlsruhe Rapper ULYSSE im Musiksaal begrüßen. Neben einer Lesung aus dem Buch “Sonne und Beton” erzählte ULYSSE aus seinem Leben und ermahnte die Prüfungsschüler:innen dazu die Schule ordentlich abzuschließen und dann ihren Träumen nachzugehen.

Wir Schüler:innen der Tulla-Realschule Karlsruhe bedanken uns ganz herzlich bei allen Leserinnen und Lesern!

Wir freuen uns schon auf den kommenden Vorlesetag im November 2022 – dann vielleicht ja auch mal wieder ohne Maske…

         

[Selbstverständlich entsprachen alle Vorleser:innen den Vorgaben der damals geltenden Corona VO Schule.]

Bilder: G. Desserich, M. Eich, M. Gjorgieva, J. Heizmann, R. Kugele, G. Roth, M. Weber

Text: Tull@ schreibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.