Adventure Box Ausflug der 8b

Für den Ausflugstag wählten wir, die Klasse 8b, eine Outdoor Aktion in Karlsruhe. Folgende Berichte der Schüler und deren Erlebnisse haben die einzelnen Gruppen gemacht:

 

Unsere Gruppe musste ein Tatort mit Beweismittel fotografieren. Auf diesem Bild sieht man unseren großen Techniker L. Uns hat es Spaß gemacht gemeinsam die Aufgaben zu lösen.

Die 8b hatte am 06.10.2021 ein Ausflug und führte einen Adventure Box Tag aus. Besonders spannend war die Teamarbeit untereinander und wie man auf alle angewiesen war. Der Auslug ging über 4 Stunden und wurde zum Ende leider etwas langweilig, was ein wenig schade war. Auf diesem Bild sehen wir den Schüler L. wie er den sogenannten Albanischen Adler zeigt. Die Aufgabe war es ein Tatort zu imitieren und dabei haben wir ein wenig eigenen Humor hineingebracht. Und wie die Albaner gerne sagen „hayde shiptar“. (Gruppe AliBaba)

 

 

Adventure Box Tabcrime Agency 

Als erstes möchten wir ihnen ein Bild von unseren Ermittlern und Teamkollegen zeigen. Leider waren wir nur zu zweit.

Hier das Bild von unserem Ermittlerteam:

Dieses Bild ist entstanden bei einer Ermittlungsaufgabe, wo man sich dem anderen anvertrauen muss und sich vor ihn stellen muss und sich runterfallenlassen und der andere musste ihn auffangen. Diese Aufgabe war sehr spannend.

Es gab eine Aufgabe bei dem sich ein Teammitglied als echter Tab Crime Agent verkleiden musste, so dass er nicht wiederzuerkennen war. Wir haben als Ermittlerteam den zweiten Platz gewonnen und haben uns sehr darüber gefreut. 30Minuten vor Schluss waren alle Aufgaben und die Punktevergabe abgeschlossen. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und ist empfehlenswert.

 

 

Unser Ausflug zur Adventure Box.

Gleich nach der Ankunft haben wir ein gemeinsames Klassenfoto gemacht. Wir waren sehr aufgeregt, da wir nicht wussten, was auf uns zukommen wird. Zwei Spielleiter aus der Adventure Box erklärten uns den Ablauf des Tages. Wir wählten Gruppen, bekamen eine Tasche mit Inhalt, die wir für unsere Aufträge brauchen werden. Der I

nhalt bestand aus einem Tablet und Gegenstände für unsere Detektivarbeit. Dann ging es auch schon los. Wir guckten uns ein Erklärvideo an, das uns auf unserer Suche bzw. Herausforderungen helfen sollte. In den folgenden zwei Stunden bekamen wir für die bestandenen Herausforderungen Punkte. Zu Beginn waren wir auf dem letzten Platz, arbeiteten uns aber auf den zweiten Platz hoch. Die Aufgaben führten uns durch die ganze Stadt. Wir waren auch am Schlossgarten und am Kronenplatz. Es war auf jeden Fall sehr cool. Die Aufgaben waren so aufgebaut, dass wir auf dem Tablet über den Live-Standort unsere Aufträge einsehen konnten und dorthin liefen, um sie abzuschließen. Es hat Spaß gemacht. Ich würde gerne so eine Aktion wiederholen.

ASTAAKA

Bedeutung: Die Anfangsbuchstaben unserer Namen (Alisa, Sharika, Tino, Ammelie, Alexandra, Kira, Adrian)

 

Es gab viele Herausforderungen, viele, die kompliziert waren. Dennoch hat es sehr viel Spaß gemacht.

 

Die Aufgaben waren alle am Tablet zu lösen. Unsere Erfahrungen waren gut.

 

 

Am Ende haben wir sogar ein Diplom bekommen. Trotz der schweren Herausforderungen hatten wir es am Ende geschafft, den dritten Platz zu belegen.

Text und Bilder: Schüler:innen der Klasse 8b

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.