Premiere der Tulla-Theater AG auf dem Friedrichsplatz

Am Samstag (16.06.2018) war es endlich soweit, die „kleine Premiere“ sollte auf der Bühne des Karlsruher Aktiv-Tages am Friedrichsplatz stattfinden. Der prominente Theaterpädagoge Ruşen Kartaloğlu trommelte seine Truppe zwei Stunden vor dem Auftritt zusammen, um nochmals eine „Generalprobe Open Air“ abzuhalten und den letzten Schliff anzulegen.

Leider konnten keine Schüler unserer Kooperationsschule LernfreundeHaus dabei sein, die mit uns zwar geprobt hatten, aufgrund von Abschiebungen aber traurigerweise nicht mehr in Karlsruhe sind. Bei all der Freude über den ersten Auftritt hatte diese Tatsache natürlich einen faden Beigeschmack.

So spielten die „Tullaner“ Jan, Nicolas, Lukas, Besarta, Ciara, Canelle und Aman (v.l.n.r.) ohne weitere Unterstützung eine Kurzversion ihres bisher erlernten Stückes auf der Karlsruher Aktiv-Bühne.

Dabei handelt es sich um eine eigene, satitirische Interpretation des Märchens „Schneewittchen“, die beim Publikum gut ankam und Lust auf mehr machte. Nach der Vorstellung gab es begeisterten Applaus – die schönste Belohnung eines jeden Schauspielers.

Eine längere Version wird es für alle, die am Samstag nicht dabei sein konnten, in der letzten Schulwoche geben, und zwar gleich zweifach:

Am 19.07.2018 wird die Theater-AG zusammen mit Schülern der UNESON Lernfreunde zunächst bei uns in der Tulla-Realschule spielen (11:30 Uhr).

Abends wird „Schneewittchen“ nochmals sein Publikum um 19:00 Uhr in unserer Partnereinrichtung LernfreundeHaus (Rintheimer Querallee 2) verzaubern.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.