Der 65. Europäische Wettbewerb 2018

Unsere Schule brachte 6 Ortspreise mit nach Hause.

Unsere Preisträger von links nach rechts: Leon Fischer (5b), Lina Baigeldin (5a), Lisa- Marie Brkic (5a), Lucy Bartell (8a), Nikola Ihle (9c), Kim Baumann (9c) und Katharina Weiß (9c)

 

Dieser Mal-und Kunstwettbewerb ist vor über 30 Jahren ins Leben gerufen worden und seitdem eine willkommene Abwechslung für Schüler/Innen, ob groß oder klein, sich kreativ mit anderen zu messen.

Die diesjährige Preisverleihung zum „Europäischen Wettbewerb“ fand unter dem Motto: „Denk mal – worauf baut Europa“ am 4. Juni im Bürgersaal des Karlsruher Rathauses statt.

Auch dieses Jahr konnte ein neuer Teilnehmerrekord verbucht werden.

Bundesweit beteiligten sich knapp 86000 Schülerinnen und Schüler.

Nur allein in Baden-Württemberg gingen 25000 Arbeiten ein. Die Jury arbeitete sich in 5 Tagen durch eine Masse von Einsendungen durch und jurierte 10000 Arbeiten.

Auch unsere Schülerinnen und Schüler, diesmal aus den Klassen 5,8 und 9, nahmen unter Anleitung ihrer Kunsterzieher teil.

Die Ergebnisse waren wieder beeindruckend und wurden mit etlichen Auszeichnungen gekrönt.

Die verantwortlichen Lehrkräfte waren Frau Krause und Frau Pils.

Zur Preisverleihung waren nicht nur der Bürgermeister Herr Lenz anwesend,

sondern auch die Eltern und Verwandte unserer Geehrten.

Mit Stolz kann man sagen, dass die Schülerinnen und Schüler unserer Schule es auch in diesem Jahr wieder geschafft haben, sich positiv in Szene zu setzen.

Bravo, weiter so!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.